Willkommen

Willkommen auf der Internetseite des Handballvereins Bad Schönborn.
Wir freuen uns, Dich hier begrüßen zu dürfen. Viel Spaß auf den Seiten und bis bald :-).

Nächstes Handballcamp im Herbst 2022!

Home
Handballcamp Herbst 2022
Freitag, 16. September 2022

Image

Handballcamp HV Bad Schönborn in den Herbstferien

Gerade ist der erste Schultag nach den Sommerferien vorüber und schon bald stehen die nächsten Ferien vor der Tür. Aus diesem Grund möchten wir euch jetzt schon eine verlässliche Ferienbetreuung in Form unseres bewährten Handballcamps für Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren anbieten. Gerne wollen wir am Montag, 31.10., sowie Mittwoch, 02.11. bis Freitag, 04.11., jeweils von 08.00 bis 16.00 Uhr, in der Schönbornhalle in 76669 Bad Schönborn, Ortsteil Mingolsheim, Ahornstr. 49, mit den Kids trainieren und Spaß haben.
Unser Camp ist für Jungs und Mädchen im Alter zwischen 8 und 12 Jahren gedacht. Gerne dürfen auch jüngere Kinder mit entsprechender „Handballerfahrung“ angemeldet werden.
Wir freuen uns über Anmeldungen an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können oder unter 0160 7974681. 

 
Ergebnisse HV Turnier 2022
Mittwoch, 28. September 2022

HV Turnier 2022

D-Jugend
Das Turnier der D-Jugend verlief oft schon ungeheuer spannend. Diesesmal fand es aber mit Rekordsieger SG Pforzheim/Eutingen einen klaren und verdienten Sieger, der nicht nur seine Gruppe klar beherrschte, sondern auch im Halbfinale gegen Friesenheim und im Finale gegen den TSV Knittlingen deutlich überlegen war. Wir sind gespannt, wie sich Pforzheim/Eutingen in der Landesliga schlagen wird, und ob dieses Jahr der Badenpokal wieder nach Pforzheimm gehen wird. Ein Sieg bei unserem Turnier ist jedenfalls dafür ein gutes Omen.
Die Friesenheimer, die sich überraschend mit einem Unentschieden gegen die Rhein-Neckar-Löwen 1 ins Halbfinale gekämft hatten, waren mit ihrer E-Jugend angetreten, und hatten eine Übernachtung in der Schönbornhalle hinter sich. Um so mehr muß man Kindern und Trainern ein Kompliment machen, zumal der Ball bei Friesenheim gut durch die Reihen lief, und sie technisch unheimlich weit schienen. Erst am Ende ging den 2 Jahre jüngern Kindern etwas die Luft aus.
Endspielgegner der nachher siegreichen Pforzheimer war Knittlingen, die im Turnier gute Nerven zeigten; erst gewannen sie in der Vorrunde mit 7:6 gegen Graben-Neudorf, dann überraschten sie in den letzten vier Spielminuten die lange mit 3-4 Toren führenden Rhein-Neckar-Löwen, ließen nichts mehr zu, und gewannen ihr Halbfinale mit 12:11. Im Turnier selbst ging es also durchaus dramatisch zu.
Der heimische HV wurde guter Fünfter, und konnte sowohl die Rhein-Neckar-Löwen 2 wie auch die Graben-Neudorfer schlagen.
E-Jugend  
Aufgrund einer sehr kurzfristigen Absage nahmen am Turnier der E-Jugend sechs Mannschaften teil; somit konnte jeder gegen jeden gespielt werden, was sicher eine sportlich faire Entscheidung ermöglichte. Nach dem Turnier der D-Jugend fast erwartbar gewann das Leistungszentrum Friesenheim dieses Turnier; die Mannschaft hatte ja schon im D-Jugendturnier überzeugt. Allerdings merkte man Friesenheim nach dem D-Jugendturnier und zwei Übernachtungen doch etwas die fehlende Frische an; gegen den späteren Turnierzweiten SG Pforzheim/Eutingen gewann man zwar in einem beiderseits guten Spiel mit 7:5, aber so frisch wie am Vortag lief der Ball nicht durch die Reihen. Dritte wurden die erste Mannschaft der Rhein-Neckar-Löwen, die im Verlauf des Turniers immer besser in Schuß kamen. Der TSV Rintheim belegte Platz 4, dahinter plazierten sich noch der heimische HV und die zweite Mannschaft der Rhein-Neckar-Löwen.
Wir hoffen, dass wir im Mingolsheimer Jubiläumsjahr 2023 wieder ein E-Jugendturnier ungehindert von Pandemien, BHV-Veranstaltungen, und bei besserem Wetter anbieten können.
 
Spieltag 2.10.2022
Dienstag, 4. Oktober 2022

Ergebnisse vom Wochenende

Am Sonntag hatte der HV einen großen Heimspieltag, mit 4 Begegnungen seiner Jugendteams in der trotz Sturzregen erfreulich trockenen Schönbornhalle. Bis auf unsere B-Jugend waren unsere Teams sehr erfolgreich, und auch die mB war keineswegs chancenlos.

mB: HV - TB Pforzheim  22:28

Nach gutem Start mit schnellem Spiel verlor die mB Mitte der ersten Halbzeit den Faden. Vorne fiel dem Team gegen die großgewachsene Abwehr des Gegners nicht viel ein, hinten war man immer wieder Opfer der guten Kreisanspiele des TB Pforzheim. Der TB ging mit einer Vier-Tore-Führung in die Halbzeitpause, die er im Verlauf der weitgehend ausgeglichenen zweiten Halbzeit sogar noch etwas ausbauen konnte. Hervorzuheben ist noch, daß das von SR Mohr gut  geleitete Spiel überaus fair verlief; wenn ein aufmerksamer Schiedsrichter lediglich zwei gelbe Karten verteilen muß, und ohne Zeitstrafe auskommt, spricht das für die Fairness der Begegnung.
Es spielten:  Jonas (3); Gabriel (8), Ivan (TW); Daniel (1), Simon (1), Jakob (4), Jonathan (4), Lionel (1), Elias

mC: HV - SG Pforzheim/Eutingen II   31:23

Erstaunlich souverän gewann die ersatzgeschwächte mC (Jannik war verletzt) ihr Spiel gegen die 'Zweite' der SG Pforzheim/Eutingen. Bereits zur Halbzeit war das Spiel entschieden; Pforzheim spielte zwar gut mit, konnte dem HV in einer Halle ohne Erlaubnis, Harz zu benutzen, wenig entgegen setzen, und wurde von Minute zu Minute unzufriedener. Der heimische HV nutzte seine Chancen souverän, startete sehr gut, und ließ sich auch von den bis auf 2 Tore herangekommenen Pforzheimern nicht mehr von der Siegesstraße verdrängen. Dank geht an Magnus Hofmann, der spontan als Schiedsrichter einsprang, da der eingeteilte Schiedsrichter nicht erschienen war. 
Es spielten: Daniel Berger, Cosmin (TW), Leo (1), Jelte, Daniel Schaffert (6), Jeremy, Simon (3), Jonas Bartl (2), Elias (5), Jeremy, Jonas Fischer (14)

gemD: HV - HSG Bruchsal/Untergrombach  46:8

Letzte Saison blieb die D-Jugend ohne Sieg; diese Saison wurde nicht nur ein ordentliches Ergebnis beim Heimturnier erzielt, sondern auch beide Punktspiele gewonnen. Der Bruchsaler Gegner war tapfer in einem fairen Spiel, konnte sich gegen die sehr offensiv angreifenden Spieler des HV nicht wirklich verteidigen.
Es spielten: Raphael (1), Samuel (5), Majid (2), Oliver (TW, 1), Johannes (13), Dominik (13), Alexandra (4), Charlotte (1), Lars (6)

gemE: HV - TG Eggenstein 4:0 (15:6, 90-12) 

Die jüngste Mannschaft des HV, die eine richtige Runde spielt, besiegte die TG Eggenstein mit 15:6 Toren, und wies auch mehr Torschützen auf als der Gegner, so daß auch die Punktwertung mit 90-12 an den HV ging. In einem schönen E-Jugendspiel setzte sich der HV schon in der ersten Halbzeit im 3-3-System klar ab; erwartungsgemäß chaotisch verlief das für die Kinder total unübersichtliche 6-6 in Halbzeit 2, wo dann auf beiden Seiten kaum noch Tore fielen.
Es spielten: Luca, Lina, Hannah, Charlotte, Benno, Franz, Raphael

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 4 von 369
Free Joomla Templates